Kleine Welten -
Zinnfiguren auf der Burg

25. März - 30. Juni 2018

Zinnfiguren beflügeln seit jeher die Phantasie von Kindern und Erwachsenen. Bereits im antiken Griechenland waren sie bekannt, ab dem 13. Jahrhundert auch in Deutschland und ab dem 18. Jahrhundert marschierten sie siegessicher durch die Kinderzimmer. Die Faszination, die von den kleinen Figuren ausgeht, liegt darin begründet, dass mit ihnen beliebte Szenen aller möglichen Genres und Couleur auf kleinem Raum nachgestellt, bespielt und nach Belieben erweitert werden können. Aber auch die Möglichkeit, die Figuren schon im Kindesalter als vollplastische, halbplastische oder flache Modelle in verschiedenen Maßstäben selbst herstellen und bemalen zu können, steigerte ihren Beliebtheitsgrad enorm. Daraus resultierte auch eine weitreichende Sammel- und Tauschleidenschaft.

Die Sonderausstellung zeigt einen Querschnitt durch verschiedene Epochen der Geschichte. Einen Schwerpunkt bildet das Haus Hohenzollern und die Zeit Friedrichs des Großen. Aber auch Indianer, Neandertaler, Römer und sogar Fantasy-Figuren werden mit von der Partie sein. Die Szenen - haupstsächlich mit 30mm-Flachfiguren dargestellt - werden in Dioramen (Schaukästen mit gestalteter Landschaft), in Bilderrahmen oder in einfachen Figurenaufstellungen präsentiert. Außerdem wird die Entwicklung der Zinnfiguren und des Zinngießens seit Beginn des 20. Jahrhunderts thematisiert.

Die Sonderausstellung wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Zinnfigurensammlervereinigung Klio Baden-Württemberg e.V., deren Vereinsmitglieder und Freunde die Exponate freundlicherweise zur Verfügung stellen.

Die Sonderausstellung ist von 25. März bis 30. Juni 2018 im Rahmen der regulären Burg-Öffnungszeiten im Torturm geöffnet. Der Eintritt ist im regulären Burgeintritt bereits enthalten.

Schaugießen von Zinnfiguren:
Am Ostersonntag, 1. April 2018, und
am Muttertag, 13. Mai 2018, und
am Schlosserlebnistag, 17. Juni 2018
erklären Mitglieder der Zinnfigurensammelvereinigung im Kutschenhof, wie Zinnfiguren hergestellt werden und veranstalten ein Schaugießen.

Weitere Informationen zum "Umgang mit der flachen Zinnfigur" finden Sie hier.